LineUp

Melanie di Tria
@ Classic
Ganz schön mutig: Als eine der ersten Frauen „wagte” sich die Deutsch-Italienerin Melanie di Tria in den von Männern dominierten Hexenkessel des DJ-Daseins. Doch der Mut wurde belohnt. Ihr Konzept, die Richtungen Techno, Trance, Acid und Hardstyle auf die Tanzflächen zu bringen, ging auf. Mit ihrem weiblichen Charme und ihrer progressiven Musik überzeugte sie auch 1996 auf der Love Parade, wo sie als erste DJane einen eigenen Wagen hatte, auf dem nur Frauen auflegten. Es dauerte nicht lange, ehe erfolgreiche männliche Produzenten Schlange standen und mit ihr arbeiten wollten: Kai Tracid, Steve Mason, Timo Maas. Ihr Sound seit mehr als 30 Jahren: unisex.