Tickets

when music matters

„Without music, life would be a mistake.”

Forschungsergebnisse belegen, was MAYDAY seit 1991 weiß: Musik macht glücklich. Beim Musik hören verändern sich Herzschlag und Puls. Der Körper schüttet Glückshormone aus. Das Gehirn ist aktiver und sogar Schmerzen können gelindert werden. Doch Musik ist mehr als wissenschaftliche Fakten. Musik bedeutet Freiheit – denn sie gehört niemandem. Jeder fühlt sie anders und trotzdem ist gemeinsames Erleben von Musik das Schönste.

MAYDAY ist „when music matters”. Eine Nacht, in der es nur um die Musik geht. Tanzen und feiern. Techno, Trance, House, Hardcore und Classics. Zusammen mit 35 Acts und tausenden Ravern, die Musik genau so lieben wie Du.

Drei Floors mit glasklarem Sound und druckvollen Bässen. Das braucht‘s bei Techno mit Chris Liebing, Len Faki, Pan-Pot und Sam Paganini. Mayday-Premiere für den Newcomer des Jahres: Sefa. Zusammen mit seinem Mentor Dr. Peacock und Hardstyle-Legende Coone treibt er die Factory an. Seit 2001 ununterbrochen in der Top Ten der besten DJs der Welt: Tiësto. Jetzt endlich bei MAYDAY. Zusammen mit Lost Frequencies, Neelix, Boys Noize, Markus Schulz erlebt Ihr das pure Rave-Feeling in der Arena. Und spätestens hier, inmitten von Glück und Freiheit, verstehst Du: Das sind die besonderen Momente. That’s when music matters.

MAYDAY bringt Menschen zusammen, für die Musik mehr ist als nur Unterhaltung. Sie ist Freund und Familie. Erinnerung und Zukunft. Unsere gemeinsame Sprache. Speak it loud!

„When words fail, music speaks.”

Trailer 2019

Save the Date
Di. 30. April 2019
19-09 Uhr
Westfalenhallen Dortmund